Seite wählen

Verein

Wir bringen die EFA voran:
Der Elektronische FallAkte e. V.

Unsere Ziele, unsere Interessen

Wir sind eine engagierte Gemeinschaft aus Krankenhäusern, Ärztenetzen, Verbänden und Körperschaften der Leistungserbringer im Gesundheitswesen (ordentliche Mitglieder) und Industrieunternehmen (fördernde Mitglieder). Der Verein ist bundesweit tätig. Er bündelt innovationsbereite Kräfte, die wichtige technologische Neuerungen mitgestalten und ihre Einführung vorantreiben wollen.

Versorgung einfach(er) machen!

Wir möchten komplexe Versorgungsprozesse vereinfachen: darum die EFA. Sie ermöglicht Ärzt:innen den effizienten und sicheren Austausch fallbezogener medizinischer Daten – über Einrichtungs- und Sektorengrenzen hinweg und unabhängig von Ausstattung und IT-Systemen der Praxen und Krankenhäuser.

Kooperation ist unser Standard!

Als Verein möchten wir die Rahmenbedingungen für die medizinische Versorgung verbessern. Deshalb bringen wir die EFA zu den Akteur:innen. Dabei setzen wir auf Kooperation statt Konkurrenz. Der Wettbewerb zwischen Kliniken und Praxen darf nicht über den Zugang zu Informationstechnologien entschieden werden. Ärzt:innen sollen sich unabhängig vom Setting auf ihre medizinische Kompetenz und Aufgabe konzentrieren können. Darum die EFA!
Wir machen die Spezifikationen der EFA öffentlich zugänglich und frei umsetzbar. Unsere Partner auch aus der Industrie, z. B. Software- und Systemhäuser ebenso wie Medizintechnik-Hersteller, etablieren unseren einheitlichen Standard in ihren Produktentwicklungen.

Mitglied werden und mitgestalten!

Eine Mitgliedschaft im Elektronische FallAkte e. V. steht Krankenhäusern und Klinikketten, Ärztenetzen sowie Vereinen und Verbänden aus dem Gesundheitswesen offen. Wir sind bundesweit aktiv, bringen engagierte Akteur:innen zusammen und bündeln innovationsbereite Kräfte.

Unser Netzwerk,
Ihr Nutzen!

Gemeinsam gestalten wir die digital-unterstützte medizinische Versorgung: von der Einführung der EFA, über den Pilotbetrieb bis hin zum Regelbetrieb. Ihr Nutzen? Neben einem zeitlichen Vorsprung gegenüber Ihren Wettbewerbern können Sie als Mitglied Ihre Wünsche und Anliegen einbringen und so direkt Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung des EFA-Standards nehmen.

Ihre Mitgliedschaft,
unsere Stärke!

Mit unseren Mitgliedern im Rücken haben wir eine starke Verhandlungsposition – sowohl gegenüber der Industrie als auch bei Diskussionen mit der Politik oder bei der Teilnahme an EU-weiten Projekten.

Gemeinsam stark für die EFA – Der Vorstand des Elektronische FallAkte e. V.

„Alle im aktuellen Behandlungskontext relevanten Dokumente auf einen Blick. Die EFA ermöglicht Ärzte:innen einen sektoren- und einrichtungsübergreifenden Austausch. Wesentlich für den Behandlungserfolg!“
Burkhard Fischer

1. Vorsitzender EFA e. V. und Leiter des Referats „Qualitätsmanagement, IT und Datenanalyse“ der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW)

„Die EFA schafft Interoperabilität. Offene und lizenzfreie Spezifikationen ermöglichen Systemen verschiedener Hersteller die Integration in die EFA über systemunabhängige Schnittstellen.“

Dr. Stefan Wolf

2. Vorsitzender EFA e. V. und Geschäftsführer RZV

Bernhard Acke

stellv. Leiter Stabsstelle eHealth bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo)

Katja Kümmel

Leiterin des Geschäftsbereichs IT am Universitätsklinikum Münster

Prof. Dr. Sven Meister

Lehrstuhlinhaber für Gesundheitsinformatik an der Fakultät für Gesundheit/Department für Humanmedizin der Universität Witten/Herdecke

Nadja Pecquet

Geschäftsführerin Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH

Philipp Potratz

Leiter FRANZISKUS F&E – Zentrum für Klinische Studien und angewandte Versorgungsforschung St. Franziskus-Stiftung Münster

Jakob Scholz

stellv. Geschäftsbereichsleiter IT & Digital Health bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)

Downloads

Beitragsordnung (PDF)

In Kraft gesetzt mit Beschluss des Vorstandes vom 17. März 2011

Nehmen Sie Kontakt auf
So erreichen Sie uns

+49 2331 91060-12

info@fallakte.de

1 + 11 =