bvitg und EFA-Verein kooperieren bei Fallakten-Standard

Aachen/Berlin, 19. April 2012
Der Bundesverband der IT-Anbieter im Gesundheitswesen (bvitg e. V.) und der Verein Elektronische FallAkte e. V. wollen zusammenarbeiten: Ziel ist es, die EFA-Spezifikationen künftig auf das Fundament internationalen Standardisierungsarbeit von IHE zu stellen. Damit werden die strengen Datenschutzregelungen, die der in Deutschland entwickelte EFA-Standard umsetzt, dann auch für international marktfähige IT-Lösungen verfügbar. Erste Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit sollen im September 2012 vorgestellt werden. 

NACH OBEN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok